Logo BDP Worben
Die BDP Kanton Bern sagt klar
Ja zur "Mitte"
Nun schauen wir gespannt auf die
Entscheide der nationalen Parteien,
die noch im November getroffen werden.

Parteiversammlung auf elektronischem Weg

Parteiversammlung auf elektronischem Weg

Kurz zusammengefasst

Die BDP Kanton Bern sagt klar JA zur „Mitte“

Zum ersten Mal in der Geschichte der Partei konnte die Parteiversammlung wegen der Corona-Pandemie nicht wie gewohnt durchgeführt werden. Neben den Parolen für die Abstimmungen vom 29. November haben die Parteimitglieder mit 94,7 % Ja-Stimmen den Grundsatzentscheid zur Berner «Mitte» gefällt.

Präsident Jan Gnägi teilte via Livestream mit, dass 94,7% der Mitglieder, welche vorgängig ihre Stimmen abgegeben konnten, den Grundsatzentscheid für «Die Mitte» im Kanton Bern befürworten. Die Parteimitglieder haben somit der Parteileitung den Auftrag erteilt, nach den Beschlüssen der nationalen Parteien alle Vorkehrungen zu treffen, dass der Zusammenschluss von BDP und CVP im Kanton Bern zu «Die Mitte» im ersten Quartal 2021 vollzogen werden kann.

«Diese grosse Zustimmung ist erfreulich, zumal heute auch die CVP Kanton Bern mit grossem Mehr den Zusammenschluss beschlossen hat», so Jan Gnägi. «Nun schauen wir gespannt auf die Entscheide der nationalen Parteien, die noch im November getroffen werden.».

Ja zur Konzernverantwortungsinitiative

Mit 198 JA zu 103 Nein und 21 Enthaltungen sprachen sich die Mitglieder für die Konzerninitiative aus.

Nein zur GSoA-Initiative

Deutlich Nein sagen die Parteimitglieder zur GSoA-Initiative. 75% der Mitglieder wollen die Unabhängigkeit der Nationalbank nicht gefährden und fürchten um negative Folgen für die Altersvorsorge.

Livestream vom Mittwoch, 11. November, 19.30 Uhr.

https://youtu.be/R7gJaWWDHWk