Logo BDP Stefan Hunger
«
nicht links - nichts rechts
BDP»
Bewährtes pflegen, Neues schaffen.
Ja zu den Bilateralen, ja zu einer
wirtschaftsverträglichen Energiewende.

Aktuell

Delegiertenversammlung in Weinfelden

Kurz zusammengefasst

BDP - Die moderne Kraft der bürgerlichen Vernunft

Die Bürgerlich-Demokratische Partei der Schweiz BDP hat sich heute in Weinfelden zur ersten Delegiertenversammlung in der neuen Legislatur getroffen. Parteipräsident Martin Landolt betonte in seiner Rede, dass das Erfolgsmodell Schweiz lösungsorientierte Kräfte wie die BDP als moderne Partei der bürgerlichen Vernunft mehr denn je brauche.

Referat Martin Landolt

Medienmitteilung

Zeitvorsorgesystem als nationales Reformprojekt

Die BDP hat mit einer Parlamentarischen Initiative ein Generationenprojekt lanciert, das ein Zeitvorsorgesystem flächendeckend einführen will. Sowohl die junge Generation, wie auch Menschen in der so genannten Nacherwerbsphase sollen in Form von Zeitgutschriften Anreize erhalten, sich für die Betreuung älterer Menschen zu engagieren. Mit diesen Zeitgutschriften können sie später selber entsprechende Betreuungsleistungen beziehen. Dabei entstehen äusserst wertvolle soziale Netzwerke und Begegnungen. Und im Gesamtsystem kann ein massiver Anstieg der Betreuungskosten verhindert werden.

Factsheet Zeitvorsorge

Parlamentarische Initiative

Schwerpunkt: BDP-Generationenprojekt

Parolenfassung für den 28.02.

- Nein zur CVP-Initiative zur Abschaffung der Heiratsstrafe mit 104 zu 13 Stimmen.

- Nein zur Spekulationsstoppinitiative mit 110 zu 5 Stimmen.

Die Ja-Parole für die 2. Gotthardröhre (Link) und die Nein-Parole zur Durchsetzungsinitiative (Link) hat die BDP bereits im letzten Oktober gefasst.

Weitere Parolen:

- Nein zur AHVplus-Initiative mit 117 zu 1 Stimme.