Logo BDP Stadt Zürich
Städtische Parolen 25. November
Fernwärme:
Ökologie zu fairem Preis

Städtische Parolen 10. Februar

Städtische Parolen 10. Februar

Kurz zusammengefasst

Neubau Alterszentrum und Wohnsiedlung Eichrain

JA

Volksinitiative «Mehr Geld für Zürich: 7 statt 9 Stadträtinnen und -räte»
Gewährung von Baurechten für die Realisierung eines Fussballstadions, von gemeinnützigem Wohnungsbau und zwei Hochhäusern auf dem Areal Hardturm, Übertragung von zwei Grundstücken ins Verwaltungsvermögen, Objektkredit von 50,16 Millionen Franken und Einnahmeverzicht von jährlich 1,73 Millionen Franken

Energieverbund Altstetten und Höngg - West

Die zwei Fernwärmegebiete Altstetten und Höngg sind eine gute Lösung in wirtschaftlicher und vor allem ökologischer Hinsicht. Die Fernwärme ist umweltfreundlich, es wird in erster Linie die Wärme verwendet, die bei der Verbrennung des Abfalls entsteht.

JA

E
ine Verbindung der
zwei Fernwärmegebiete (und allenfalls der Ausbau des Kehrichtheizkraftwerks Hagenholz)
ist
die beste Lösung in wirtschaftlicher und vor allem ökologischer Hinsicht.
D
ie Fernwärme
ist umweltfreundlich, es
wird in erster Linie die
Wärme verwendet, die bei der Verbrennung
des Abfalls entsteht.
E
ine Verbindung der
zwei Fernwärmegebiete (und allenfalls der Ausbau des Kehrichtheizkraftwerks Hagenholz)
ist
die beste Lösung in wirtschaftlicher und vor allem ökologischer Hinsicht.
D
ie Fernwärme
ist umweltfreundlich, es
wird in erster Linie die
Wärme verwendet, die bei der Verbrennung
des Abfalls entsteht.