Logo BDP Oberes Emmental

Warum die BDP die bessere Partei ist

Die Bürgerlich-Demokratische Partei BDP interessiert sich für Sie! 

Wieso sollen Sie sich für eine politische Partei interessieren?

 Als einzelne Bürgerin oder einzelner Bürger haben Sie das Stimm- und Wahlrecht. Wenn Sie jedoch darüber hinaus auch mitgestalten und mitentscheiden wollen, dann kommen Sie um die politischen Parteien nicht herum. Diese sind es, die aktiv an den Wahlen teilnehmen und die politischen Sachentscheidungen vorbereiten. Anders als spontane, an einem bestimmten Thema interessiert Gruppierungen, befassen sich die politischen Parteien aus einer bestimmten Grundhaltung heraus mit allen für sie wichtigen Themen. In einer politischen Partei erhalten Sie Informationen, können mitdiskutieren und Einsichten gewinnen. Darüber hinaus bietet Ihnen eine Partei auch die Möglichkeit, in einer Gemeindekommission Einsitz zu nehmen oder sich für ein Ratsmandat zu bewerben. Dies ist bereits mit einem relativ bescheidenen zeitlichen Engagement möglich.

Und warum gerade bei der BDP?

 Nachdem die BDP 2009 und 2013 in den Gemeindewahlen von Langnau mit einem Wähleranteil von ca. 17% sehr erfolgreich war, fiel sie im 2017 auf einen Wähleranteil von ca. 10% zurück. Dadurch hat sie jetzt nur noch vier Sitze (vorher sieben) im Grossen Gemeinderat und einen im Gemeinderat. Dennoch ist sie weiterhin knapp vor der FDP die drittstärkste Partei. Das zeigt, dass diese Partei mit ihrer Politik weiterhin eine Lücke füllt. Sie hat sich in der Gemeinde erfolgreich für eine, zwar grundsätzlich bürgerliche, aber unabhängige, zukunftsgerichtete und sozial verantwortliche Politik eingesetzt. Erfolgreich heisst nicht, dass sich die BDP immer durchsetzen konnte, aber dass ihre Stimme ernst genommen, respektiert und auch geschätzt wird und in diesem Sinne Einfluss hat. 

 Gemeinsam für die Region – Unter diesem Motto haben sich die Sektionen BDP Langnau, Signau und Zollbrück zusammengeschlossen zur neuen BDP Sektion Langnau und Umgebung. Um dieser Gemeinsamkeit noch mehr Ausdruck zu verleihen, hat sich die Sektion 2019 umbenannt in BDP Oberes Emmental. Das gibt ihr die Möglichkeit, regional, über die Gemeindegrenzen hinaus, eine gemeinsame Politik zu betreiben. Daneben verfolgen die Mitglieder wie bisher die Politik in ihrer Gemeinde und gestalten sie aktiv mit. In den Gemeinden Rüderswil ist die BDP in den Gemeinderäten gut vertreten.

 Wenn die BDP weiterhin ihre Politik in der Mitte vertreten soll, brauchen wir über die Unterstützung an der Urne hinaus auch eine breitere Mitgliederbasis und mehr direktere bzw. finanzielle Unterstützung. Meinungsbildung, Information, Anlässe, Werbeaktionen und vor allem die Teilnahme an den Wahlen sind nicht gratis zu haben, selbst wenn Vorstand und Mitglieder ehrenamtlich arbeiten.

Wie können Sie die Partei unterstützen, und was haben Sie  davon?

  • Sie können Mitglied werden. Sie gehen ausser der Bezahlung des Mitgliederbeitrags keine Pflichten ein, haben jedoch die Möglichkeit, sich vertiefter zu informieren, mitzudiskutieren und Ihre Anliegen einzubringen. Die Einsitznahme in einer Gemeindekommission oder eine Wahl in den Grossen Gemeinderat ermöglichen eine direkte Einflussnahme in der Gemeindepolitik. Die Möglichkeit dazu steht Ihnen offen.
  • Wenn Sie sich jedoch parteipolitisch nicht binden möchten, aber trotzdem finden, dass die BDP gute Arbeit leistet, dann können Sie uns mit einem frei wählbaren Betrag als Sympathisant/-in unterstützen. Sie erhalten dann auch alle unsere Einladungen und Informationen.

Wie viel kostet eine Mitgliedschaft?

  • Einzelpersonen: CHF 120.- pro Jahr
  • Paare: CHF 200.- pro Jahr
  • unter 20-jährige: die Hälfte

 

Sind Sie interessiert und möchten mehr Informationen?

Diese erhalten Sie unter www.bdp-be.ch sowie beim Präsidenten der Sektion Oberes Emmental, Jürg Rothenbühler, j.rothenbuehler@juerg-rothenbuehler.ch und den weiteren Vorstandsmitgliedern.

 

Möchten Sie der BDP beitreten

Im Downloadbereich finden Sie die entsprechenden Formulare.