Logo BDP Herzogenbuchsee
Mit unserem Listenpartner, der EVP Herzogen-
buchsee, haben wir uns als "Gemeinsam für
Buchsi" zur Schulraumplanung geäussert und
einen gemeinsamen Bericht erstellt.
David Römer, Präsident Die Mitte Herzogenbuchsee

Gemeinsam für Buchsi

Gemeinsam für Buchsi

Kurz zusammengefasst

Fristgerecht zum 6. April 2021 reichte «Gemeinsam für Buchsi», die gemeinsame Liste von EVP Herzogenbuchsee und Die Mitte Herzogenbuchsee und Umgebung für die Gemeindewahlen Herzogenbuchsee, den Mitwirkungsbericht zur Schulraumplanung Herzogenbuchsee ein. «Gemeinsam für Buchsi» begrüsst, dass die jahrelang aufgeschobene Gesamtschau endlich erstellt wurde. Wenig erstaunlich: Hoher Finanzbedarf aufgrund aufgestauten Unterhalts sowie Provisorien, die jetzt endlich ersetzt werden müssen. Dennoch lohnt sich ein kritischer Blick: Der für die Umsetzung veranschlagte Investitionsbedarf von über 80 Mio. ist immens; dieser Betrag muss im Hinblick auf die Möglichkeiten der Gemeindefinanzen noch wesentlich reduziert werden. « Gemeinsam für Buchsi» hat entsprechende Vorschläge und Hinweise in der Mitwirkung auch zu Handen der SRP (Schulraumplanung) deponiert. Dass erstmals Unterhaltskosten bis ins Jahr 2040 für alle Schulbauten miterfasst wurden, das ist ein bedeutender Fortschritt und die damit gewonnene Transparenz wird von «Gemeinsam für Buchsi» sehr begrüsst. Die Etappierung der dringend notwendig werdenden Baumassnahmen Zyklus 1 innerhalb eines Rahmenkredites erscheint vernünftig. «Gemeinsam für Buchsi» stellt aber klar die Forderung auf, dass der Rahmenkredit haushälterisch bewirtschaftet wird und möglichst sinnvolle Einsparungen umgesetzt werden. Der Rahmenkredit soll z.B. zwingend den Benchmark Herzogenbuchsee "Gemeinsam für Buchsi" Mitwirkungsbericht SRP Herzogenbuchsee 2 berücksichtigen: mit dem erst kürzlich realisiertem Kindergarten Oenz ist dieser vorhanden, und soll nicht ausgeschöpft, sondern - wenn immer möglich - unterschritten werden. Die Entscheidung, Basisstufe oder konventioneller Unterricht, muss bei Projektbeginn ‘Baumassnahmen Zyklus 1’ bereits gefällt sein, denn nur so lassen sich «sowohl als auch Kosten» verhindern. Für den Zyklus 3 ist der Ersatz des sogenannten «Zwischentraktes» auf dem Gelände der Oberstufe Herzogenbuchsee, sofern baulich machbar, mit 3 Klassenzimmern der ideale Befreiungsschlag, um nicht als Notmassnahme in Containerbauten investieren zu müssen, die keine dauerhafte Werthaltigkeit darstellen. Der Oberstufenverband klärt derzeit mit einer Machbarkeit die Umsetzung ab. «Gemeinsam für Buchsi» sieht die Aulen Oberstufe und Holz nicht primär in einem neuen Gebäude auf dem Areal der Oberstufe, sondern im Gebäude der neuen Dreifachtrainingshalle in Form einer Nutzungsüberlagerung. Als Beispiel einer solchen Nutzungsüberlagerung ist in der Mitwirkung die Kantonsschule Baden angeführt. Die der Schulraumplanung zugrunde liegende Prognose der Bevölkerungsentwicklung für Herzogenbuchsee/Niederönz und für die Oberstufe im ganzen Perimeter ist, so das Verständnis von «Gemeinsam für Buchsi», eine Annahme aus Planungssicht 2020/2021. Verschieben sich hier die Projekte nach hinten, so wird «Gemeinsam für Buchsi» mit Argusaugen darüber wachen, dass das Versprechen des Gemeinderates, wonach keine Schulbauten auf Vorrat erstellt werden sollen, auch eingelöst wird. Die Weiterverfolgung einer Dreifachtrainingshalle an Stelle einer Doppelturnhalle und das Zusammenlegen der Aulen zu einer einzigen Aula in der SRP wird von «Gemeinsam für Buchsi» begrüsst: bereits heute leisten die Vereine grosse, vielfach ehrenamtliche Jugend- und Kinderarbeit ausserhalb der Schulzeit. Mit diesen Raumangeboten kann diese wichtige und nachhaltige Arbeit der Vereine weitergeführt und sogar ausgebaut werden. Die Idee, eine Dreifachtrainingshalle mit grösstmöglichen Synergien mit der bestehenden Infrastruktur der heutigen Dreifachsporthalle zu nutzen, gilt es weiterzuverfolgen. Dass die Aussensportanlagen vom heutigen Standort auf dem Oberstufengelände zu den Hallen und in direkter Nähe zum Hallen- und Freibad gezügelt werden, ist höchst wünschenswert. «Gemeinsam für Buchsi» sieht gegenüber den in der SRP präsentierten Kosten Dreifachtrainingshalle (Modul 12) auf Grund des Benchmark - abgeleitet aus der Bauabrechnung 3-fach-Spsorthalle Mittelholz - einen erheblichen Bedarf und ein erhebliches Potential an Kostenreduktionsmöglichkeiten; im Rahmen der Mitwirkung sind entsprechende Vorschläge von «Gemeinsam für Buchsi» der SRP unterbreitet.

Herzogenbuchsee, 20.4.2021

David Römer , Präsident Die Mitte Herzogenbuchsee u.U. 0795646848

Hans Schneider, Präsident EVP Herzogenbuchsee 0795609653

Berichte als PDF

Hier finden sie unsere gemeinsame Medienmitteilung mit der EVP Herzogenbuchsee sowie unseren Mitwirkungsbericht:

Pressemitteilung SRP HB "Gemeinsam für Buchsi"

Mitwirkungsbericht Schulraumplanung BDP Herzogenbuchsee uU & EVP Herzogenbuchsee