Logo BDP GR

BDP begrüsst Impf- und Teststrategie der Regierung

Mit einem umfassenden Schutzkonzept schafft die Regierung Voraussetzungen, die Risikogruppen zu schützen und die Pandemie einzudämmen, um das Gesundheitswesen in Graubünden vor einer Überlastung zu schützen. Die BDP Graubünden begrüsst die darin definierte Impf- und Teststrategie, welche zum Ziel setzt, schrittweise und nachhaltig in eine gewisse Normalität zurückzukehren.

Aufgrund der anhaltend hohen Fallzahlen im Kanton schafft die Regierung Voraussetzungen für eine nachhaltige Impf- und Teststrategie. Die BDP begrüsst die vorausschauende Handlung der Regierung, mit griffigen Massnahmen Infektionsketten zu unterbrechen und die Pandemie einzudämmen. Mit der Eventualplanung 2. Welle hat die Regierung bereits eine Grundlage für ein funktionierendes Contact Tracing geschaffen. Als weiteres Instrument definiert sie in einem umfassenden Schutzkonzept eine aktive Impf- und Teststrategie. „Den Schweizer Pionier-Geist zur Eindämmung der Pandemie freut mich“, so Beno Niggli, Präsident der BDP Graubünden. Es könne nicht sein, dass nach zehn Monaten Pandemie nur der harte Lockdown als Massnahme in Betracht gezogen werden könne.

Das „Gesamtschutzkonzept Kanton Graubünden“, das auf die Säulen Kontaktbeschränkungen, Kontrollen, Sensibilisierung und Testen aufbaut, bildet eine glaubhafte Grundlage, die Risikogruppen zu schützen, die Todesrate zu senken und die Pandemie zu überwinden. „Es geht auch darum, Voraussetzungen zu schaffen, so dass in den für Graubünden wirtschaftlich bedeutsamen Winterferienmonaten möglichst wenige und vor allem gezielte Einschränkungen erlassen werden müssen“, so Grossrat Niggli.

Die Teststrategie – bestehend aus Flächentests, Nachtestungen, Betriebs- & Schultestungen sowie das Ausbruchsmanagement – bietet dem Kanton Optionen, die Infektionsketten zu unterbrechen und die Pandemie einzudämmen. Mit dem Vorantreiben einer zusätzlichen Impfstrategie wird eine weitsichtige Zielsetzung definiert, die ab Sommer 2021 eine schrittweise Rückkehr in eine gewisse Normalität ermöglicht.