Logo BDP GR

Adia, Hansjörg Hassler!

Chur – Während 16 Jahren hat Hansjörg Hassler den Kanton Graubünden und die Bündner BDP im Nationalrat vertreten. Hassler, ein Mann, der bis zum Schluss mit viel Enthusiasmus in Bundesbern für seinen Bergkanton gekämpft hat. Die BDP Graubünden sagt: Herzlichen Dank, Hansjörg!

Bild: Keystone/Gaetan Bally

 

«Hassler hat die Werte der BDP, nämlich eine konsequent lösungsorientierte Politik, steht’s getragen und auch ausgestrahlt», weiss Andreas Felix, Präsident der BDP Graubünden, zu schätzen. Mit seiner ruhigen, überlegten und sachbezogenen Art zu politisieren, habe sich Hassler weit über die Parteigrenzen hinaus Anerkennung und Wertschätzung erworben, führt Felix fort.

Hassler machte sich in Bundesbern als dossiersicherer Politiker einen Namen und präsidierte die BDP-Bundeshausfraktion. Mit Hansjörg Hassler tritt eine profilierte Persönlichkeit der BDP Graubünden und ein anerkannter Vertreter der Landwirtschaft und des Berggebietes von der politischen Bühne ab. Er war aber auch in anderen Politikbereichen wie der Wirtschafts-, Sozial- oder Gesundheitspolitik versiert. Hansjörg Hassler hat in all den Jahren seines Wirkens in Bern stets den Bezug zur Bevölkerung gepflegt, die Anliegen der Bündnerinnen und Bündner ernst genommen und sich stark in seinem Mandat als Nationalrat engagiert. Die BDP Graubünden dankt Hansjörg Hassler für seinen grossen Einsatz.

«Im laufenden Wahlkampf müsse sich die Bündner BDP mit den Listen 12 und 14 auch ohne das unbestrittene Zugpferd der letzten Wahlen jedoch nicht verstecken», sagt Gian Michael, Wahlleiter und Fraktionspräsident der BDP Graubünden. Mit Duri Campell, Elisabeth Mani-Heldstab, Andreas Felix, Urs Hardegger und Daniel Buchli verfüge die BDP über erfahrene, engagierte und profilierte Persönlichkeiten, welche sich von der Landwirtschaft über den Tourismus, die Bildung und Kultur, die Wirtschaft und das Gewerbe, das Gesundheitswesen bis hin zur Wald- und Holzwirtschaft für ein starkes, selbstbestimmtes Graubünden einsetzen.

Chur, 1. Oktober 2015

 

Kontakt:
Andreas Felix
Präsident BDP Graubünden
Mobile 079 445 50 71