Logo BDP Cornelia Keller
«
Als Kantonsrätin bin ich meinen Wählerinnen
und Wählern der Region und im Kanton
verpflichtet»
Ich bin total dagegen, im Tägernauerholz
eine Deponie zu erstellen und in der
Teilrevision Richtplan 2016 sogar noch das
Volumen zu verdoppeln, auf rund 1.5 mio m³.
Cornelia Keller, seit 2011 im Zürcher Kantonsrat

Deponie im Tägernauerholz Gossau

Deponie im Tägernauerholz Gossau

NEIN
Kurz zusammengefasst

Kein Nachweis

«Es besteht kein Nachweis, dass eine solch grosse Deponie braucht, denn nur dann wäre eine Rodung möglich (Eidgen. Waldgesetz).»

Keine Transparenz

«Keine Transparenz über alternative Standortmöglichkeiten»

Ändern der Spielregeln

«Man baut nicht zuerst eine grosse Schalckenaufbereitungsanlage der ZAV, die tiefrote Zahlen schreibt, und ändert dann sämtliche bisherigen Spielregeln mit dem Ergebnis, dass die Deponie doppelt so gross werden muss. Somit soll das Tägernauer Holz rein wirtschaftlichen Überlegungen zum Opfer fallen»