Logo BDP Brazerol

Vernünftige Zuwanderung

Ich stehe hinter den Bilateralen Verträgen, die enorm wichtig für die Wirtschaft, die Arbeitsplätze und den Wohlstand sind. Die Abhängigkeit von ausländischen Arbeitskräften soll jedoch durch die Förderung von Schweizer Arbeitskräften – vor allem von Jungen, Frauen und über 50-Jährigen – gesenkt werden.

Klar ist auch, dass sich alle Ausländer bei uns aktiv integrieren. Wer sich nicht integrieren will und/oder unsere Verfassung nicht respektiert, verdient kein Gastrecht in der Schweiz und muss unser Land verlassen.  

Integration darf kein Zufall sein. Integration beginnt bei der Sprache und sollte bei Kindern so früh wie möglich einsetzen. Dies wird ihnen die Schulzeit und den Einstieg ins Berufsleben massiv vereinfachen. Die Eltern spielen eine zentrale Rolle für die Entwicklung ihrer Kinder. Darum ist es unerlässlich, dass sie sich zumindest in einer der Landessprachen verständigen können.