Logo BDP ZH
«
Neugewählte Präsidentin der BDP Kanton Zürich
Nationalrätin Rosmarie Quadranti»
Ich freue mich diese Herausforderung
anzunehmen und Danke für das Vertrauen

Neues Trio an der Parteispitze

Neues Trio an der Parteispitze

Kurz zusammengefasst

Frauenpower in der Zürcher BDP

Wechsel an der Spitze der BDP des Kantons Zürich. Nationalrätin Rosmarie Quadranti wurde an der Generalversammlung vom 20. April in Wallisellen zur neuen Präsidentin der Kantonalpartei gewählt. Mit ihr sind nun drei Frauen an der Parteispitze.

 

Rosmarie Quadranti ist eine BDP-Kämpferin der ersten Stunde. Die 60-jährige ist langjährige Schulpräsidentin und wurde 2011 in den Nationalrat gewählt. Seit Mai 2015 ist sie zudem Präsidentin der Bundeshaus-Fraktion. Für die ausgewiesene Bildungspolitikerin hat Bildungserfolg mit Chancengerechtigkeit zu tun, weshalb für sie auch Gleichstellungsfragen zentrale Anliegen sind.

 

Rosmarie Quadranti löst Marcel Lenggenhager ab, der im April 2014 das Präsidium der BDP Kanton Zürich übernommen hatte und bei den Wahlen 2015 massgeblich daran beteiligt war, dass die BDP im Kantonsparlament mit 5 Sitzen ihre Fraktionsstärke erfolgreich verteidigen konnte. Lenggenhager will aus beruflichen Gründen etwas kürzer treten.

 

Veritabler Frauenpower nun im Kanton Zürich: Kantonsrätin Cornelia Keller und Gemeinderätin Judith Waser sind die beiden Vizepräsidentinnen. Die drei Frauen an der Spitze vertreten auch gleich die drei Ebenen Bund, Kanton und Gemeinde.