Logo BDP ZH
«
Einladung Speed - Debating»
Nur wer sattelfest ist in seiner Disziplin
kann brillieren. Darum: Training!
Im vertrauten Rahmen kannst du gemeinsam mit
uns das Debattieren üben.

Einladung BDP Speed - Debating

Einladung BDP Speed - Debating

Kurz zusammengefasst

Was

In der Politik und im Sport gilt dieselbe Grundregel: Nur wer "sattelfest" ist in seiner Disziplin kann brillieren. Was ist zwingend notwendig, um sich diese Sattelfestigkeit anzueignen? 

Richtig: Training! Darum laden wir dich herzlich zum Speed - Debating ein. Im vertrauten Rahmen kannst du gemeinsam mit uns das Debattieren üben und dich ausprobieren. 

Du kannst unter folgendem Link eine Stimee für deine Wunschthemen abgeben:  Doodle Themen 

 

Die Anmeldung bitte per Mail bis spätestens 1. Mai 2018 an: sekretariat@bdp-zuerich.ch

Wann und Wo

Datum:      Mittwoch, 16. Mai 2018

Eintreffen: ab 19:00 Uhr

Beginn:     19:30 Uhr

Ort:          GZ Riesbach, Küchensaal, Seefeldstrasse 93, 8008 Zürich

Wie

Kurzkonzept Speed-Debating BDP

Definition
Beim Speed-Debating handelt es sich um eine Abfolge von kurzen politischen Debatten zu ausgewählten Themen.


Ziel
So schnell wie möglich auf den Punkt kommen.


Potential
Dass Potential des Speed-Debatings lässt sich an zwei Punkten verorten. Zum einen darin, dass sich die Mitglieder in der mündlichen Debatte üben können und darin sicherer sowie
schlagfertiger werden. Zum anderen sind wir überzeugt: Je schneller wir als Partei in einer politischen Debatte auf den Punkt kommen und unseren Standpunkt klarstellen, desto grösser
sind unsere Chancen, eine Debatte an uns zu reissen und diese in unserem Sinne weiterzuführen.


Ablauf
Immer vier Teilnehmer diskutieren ein Thema. Es gibt einen Moderator und die restlichen Teilnehmer hören zu. Der Moderator kontrolliert die Redezeit und hält die Diskussion am 
Laufen. Die Zuschauer stellen kritische Fragen und geben am Schluss ein Feedback. Die Diskussionsteilnehmer werden ausgelost. Bei der Begrüssung ziehen alle Teilnehmer ein Los
mit einer Zahl. Jene vier Personen mit der gleichen Zahl diskutieren zusammen ein Thema. Der Moderator zieht vor jeder Runde eine Zahl und die betreffende Gruppe diskutiert das
nächste Thema. Jedes Thema erhält 10 Minuten, das heisst 2.5 Minuten pro Teilnehmer. Damit eine lebendige Diskussion entsteht darf die Gesamtredezeit pro Teilnehmer nicht am Stück genutzt werden.
Die Dauer des offiziellen Teils des Anlasses liegt bei ca. 1 Stunde.


Themen
Die Themen "Selbstbestimmungsinitiative" und "Geldspielgesetz" sind vom Veranstalter festgesetzt, weitere Themen die zur Auswahl stehen findet ihr hier: Doodle Themen

Jene 4 Themen, welche im Doodle-Link die meisten Stimmen erzielen, werden am 16.05.18 ebenfalls diskutiert.