Logo BDP LU
«
Die BDP Kanton Luzern
steht zum Kompromiss!»
Die Altersvorsorge2020 gibt uns mehr Zeit für
weitere Reformen und bringt mehr
Gerechtigkeit für Frauen und
Teilzeitarbeitende in der Schweiz
Tanja Timea Witprächtiger, Vorstandsmitglied BDP Kanton Luzern

Parolenfassung BDP für den 24. September

Parolenfassung BDP für den 24. September

Kurz zusammengefasst

Ja zur Altersvorsorge2020

Die Mitglieder der BDP Luzern fassten klar und deutlich die JA-Parole zur Abstimmung über die Rentenreform 2020. Sie folgten damit der BDP Schweiz die am vergangenem Samstag die Parole dazu fasste.  Die Mitglieder folgten der Überzeugung, dass die vorliegende Reform als ein notwendiger und typisch schweizerischer Kompromiss den über 20-jährigen Reformstau beenden kann. Insbesondere Frauen und Teilzeitarbeitende werden bessergestellt und der Umwandlungssatz in der 2. Säule wird endlich der Realität angepasst. Die Reform ist ein erster, wichtiger Schritt; weitere müssen folgen.  

Ja zur Ernährungssicherheit

Ebenso klar fassten die Mitglieder die JA-Parole zum Bundesbeschluss zur Ernährungssicherheit. Die langfristige Sicherung der Versorgung mit einheimischen Lebensmitteln, der bessere Schutz unseres Kulturlandes, die ressourceneffiziente und standortangepasste Produktion sowie der Erhalt des Qualitätsniveaus der Lebensmittel waren einige der Gründe, warum die BDP hier auch ein Ja setzt!  

Kantonal:

Die BDP hat hier die Nein Parole beschlossen. Hauptargument sind zum einen die Kosten, die diese Initiative mit sich bringen würde bei einem Ja, aber auch weil unklar ist, welche Fremdsprache in die Sekundarstufe verschoben werden würde.