deutsch  /  français
 
Logo BDP BE
«
Parteiversammlung 7. September 2017»
Die BDP Kanton Bern fasst
klar die JA-Parolen zur Rentenreform
und zur Ernährungssicherheit und wählt
Jan Gnägi zum neuen Vizepräsidenten

Parteiversammlung 27. September 2017

Parteiversammlung 27. September 2017

Kurz zusammengefasst

2 x JA zur Rentenreform

Die Mitglieder der BDP Kanton Bern fassten klar und deutlich die JA-Parole zur Abstimmung über die Rentenreform 2020. Sie folgten damit den Ausführungen ihres Nationalrats Lorenz Hess. Dieser zeigte auf, dass die vorliegende Reform als ein notwendiger und typisch schweizerischer Kompromiss den über 20-jährigen Reformstau beenden kann. Der Umwandlungssatz in der 2. Säule wird endlich der Realität angepasst und insbesondere Frauen und Teilzeitarbeitende werden mit dieser Gesetzesänderung bessergestellt. Die Reform ist ein erster, wichtiger Schritt; weiter müssen folgen.

JA zur Ernährungssicherheit

Die langfristige Sicherung der Versorgung mit einheimischen Lebensmitteln, der bessere Schutz unseres Kulturlandes, die ressourceneffiziente und standortangepasste Produktion sowie der Erhalt des Qualitätsniveaus der Lebensmittel waren einige der Gründe, die Heinz Siegenthaler in seinen Erläuterungen zur Annahme der Vorlage aufführte. Die Parteimitglieder beschlossen klar die Ja-Parole.

Jan Gnägi zum neuen Vizepräsidenten gewählt

Der Seeländer Jan Gnägi ist neuer Vize-Präsident der BDP Kanton Bern. Als BDP-Mitglied der ersten Stunde wurde er 2010 als jüngster Grossrat ins Kantonsparlament gewählt. Der gelernte Kaufmann zählt die Bildungspolitik zu seinen politischen Schwerpunkten. Mit Jan Gnägi gewinnt die Junge BDP eine Stimme im Vorstand und in der Geschäftsleitung der Kantonalpartei.